In der Osterbäckerei

Am Mittwoch, dem 02.04.14 besuchte die Klasse 2a die Backstube der Bäckerei Zwick in Bruchweiler. Bäcker Zwick erklärte den Kindern, dass sie zuerst den Hefeteig mit Hilfe einer Maschine auf ca. 3 cm ausrollen müssen. Anschließend wurden aus dem Teig mittels einer weiteren Maschine in kleine und größere Hefekugeln geformt. Aus den kleinen Kugeln formten die Zweitklässler den Kopf und aus den größeren den Rumpf des Hasen. Danach wurden beide Teile aneinander gelegt, mit Eigelb bestrichen, mit einem Rosinenauge versehen und im Ofen gold-gelb gebacken.

3Aus dem anderen Teil des Hefeteigs wurden Ostermotive ausgestochen, ebenfalls mit Eigelb bestrichen und mit bunten Streußeln verziert.

2Als nächstes durfte die 2a noch Ostermotive aus Mürbteig ausstechen. Auch diese wurden wieder mit Eigelb bestrichen und fleißig mit bunten Streußeln verziert.

1Am Ende durften die Zweitklässler ihre Werke stolz mit nach Hause nehmen.